Assassins Creed Origins

 

Hey ich bins mal wieder, badlp2. Ich  habe vor einigen Tagen einen kleinen Auschnitt von dem neuen Assassnins Creed Gesehen, und was ich da gesehen habe, gefiel mir sehr gut.

Es handelte sich hierbei zwar um Gameplay-Material von der E3 was sicherlich jeder mittlerweile gesehen hat, aber ich habe dieses Material auf Herz und Nieren Analysiert und ich muss sagen, das was ich da gesehen habe, hat mich von den Socken gehauen.

In dem Neusten Ableger von Ubisofts Meuchelmörder-, Schleich- und Sandbox-Spiel Assassins Creed verschlägt es uns dieses Mal in das alte Agypten, was für mich Persönlich schon sehr Interesannt klingt, Aber dazu später mehr in einem anderen Beitrag, den ich nach erhalt weiterer Infos schreiben werde.

Im neusten Ableger wird der Fokus mehr auf Rollenspiel-Elemente gesetzt, daher auch ein weitaus größeres Lootsystem als in den vorherigen Teilen, was durch aus Positiv ist und ich zitiere “ja ist halt kein Dark Souls“ das Kampf system ist mehr Dark Souls als gedacht, es ist bissig und schwer, was ich so gesehen habe. Wenn man zu unterlevelt ist bekommt man volles Pfund aufs Maul, was durchaus positiv sein kann, nämlich unter anderem als Ansporn entweder zu schleichen, oder aber sein Level und sein Equipment zu verbessern.

Was ich bisher sagen kann ist, dass das neue Assassins Creed, so wie es derzeit ist, mir durchaus gefällt, schon aleine weil es dieses mal nicht die allseits bekannte Ubisoft Formel aufweist.

 

Was haltet ihr von dem ganzen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Kommentar verfassen